Autor Thema: Volle Kanne ZDF vom 21.7.2014  (Gelesen 3128 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Pendecho

  • Freundeskreis
  • Senior-Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 282
  • Renomeé: 4
  • "Eine Niederlage ist nichts weiter als eine Lehre.

Offline Sylvia1112

  • Freundeskreis
  • erfahrenes Forenmitglied
  • ******
  • Beiträge: 225
  • Renomeé: 3
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Volle Kanne ZDF vom 21.7.2014
« Antwort #1 am: 23. Oktober 2014, 14:23:44 »
ein sehr gutes video das man eigentlich im bundestag als schulungsmaterial einsetzen sollt.  sabrina wünsche ich für ihren prozeß alles erdenklich gute .

Offline Anita

  • Neu angemeldet
  • *
  • Beiträge: 11
  • Renomeé: 0
Re: Volle Kanne ZDF vom 21.7.2014
« Antwort #2 am: 25. Oktober 2014, 18:15:27 »
Hallo Zusammen!

Das Video ist ja okay, aber wirkliche Neuigkeiten waren da nicht drin! Das alte Spiel, das allen Beteiligten wohl bekannt ist...  :'(

Bei der Gelegenheit eine Frage: Wir haben ein Urteil vom Kammergericht gegen die GRÜEZI REAL ESTATE zu unseren Gunsten, d. h. die Grüezi hätte rückabwickeln müssen, was natürlich nicht passiert ist.  >:( Jetzt haben wir die Rechnung für die Gerichtskosten bekommen mit dem Hinweis, daß gegen die GRÜEZI die Zwangsvollstreckung läuft.

Hat hier im Forum jemand Kenntnis von dieser Tatsache?

Grüße
Anita

Offline Anita

  • Neu angemeldet
  • *
  • Beiträge: 11
  • Renomeé: 0
Re: Volle Kanne ZDF vom 21.7.2014
« Antwort #3 am: 25. Oktober 2014, 18:20:18 »
Zwangsversteigerung, sorry!!!  :-[

Heinz Rudolf

  • Gast
Re: Volle Kanne ZDF vom 21.7.2014
« Antwort #4 am: 25. Oktober 2014, 19:28:01 »
Bei der Gelegenheit eine Frage: Wir haben ein Urteil vom Kammergericht gegen die GRÜEZI REAL ESTATE zu unseren Gunsten, d. h. die Grüezi hätte rückabwickeln müssen, was natürlich nicht passiert ist.  >:( Jetzt haben wir die Rechnung für die Gerichtskosten bekommen mit dem Hinweis, daß gegen die GRÜEZI die Zwangsvollstreckung läuft.

Hat hier im Forum jemand Kenntnis von dieser Tatsache?
Handelsregister:

Amtsgericht Charlottenburg (Berlin).
Aktenzeichen: HRB 105340 B  Bekannt gemacht am: 29.09.2014 14:25 Uhr 

 In () gesetzte Angaben der Anschrift und des Unternehmensgegenstandes erfolgen ohne Gewähr:

 Löschungsankündigungen

 29.09.2014

 Bei der nachstehenden Gesellschaft wird das Amtslöschungsverfahren gemäß § 394 FamFG eingeleitet. Widerspruchsfrist 6 Wochen

 HRB 105340 B: GRÜEZI Real Estate AG, Berlin, Hauptstraße 117, 10827 Berlin.
--- ende Handelsregister ---

Zwangsvollstreckung/Zwangsversteigerung ist nicht klar. Können Forderungen gegen den Schuldner (hier:GRÜEZI) nicht eingetrieben werden (z.B. per Mahnverfahren) so wird zwangsvollstreckt. Bei Vorhandensein von Immobilien bedeutet das Zwangsversteigerung. Bei dieser Insolvenz werden meines Wissens alle Forderungen an den Insolvenzverwalter abgegeben, der sie nach der ermittelten Quote aus dem Vollstreckungsergebnis verteilt. Waren die Forderungen z.B. eine Million und kann aus der Zwangsvollstreckung eine halbe Million erlöst werden, so ist die Quote 50 %, also der Prozentsatz mit dem die Gläubiger bezahlt werden. War deine Forderung z.B. 100.000 würdest du in diesem Falle 50.000 aus der Zwangsvollstreckung/Insolvenz erhalten, wenn deine Forderung dem Insolvenzverwalter belegt wurde. Während des Insolvenzverfahren können keine einzelnen Ansprüche außerhalb des Insolvenzverfahrens mehr vollstreckt werden.