Autor Thema: Forentreffen 25. November 2012  (Gelesen 7749 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline admin

  • Foren-Gründer und Admin
  • Administrator
  • erfahrenes Forenmitglied
  • *******
  • Beiträge: 135
  • Renomeé: 1000
  • Geschlecht: Männlich
Forentreffen 25. November 2012
« am: 21. November 2012, 15:32:17 »
Liebe Forenmitglieder,

ich würde mich freuen, wenn Ihr zu der Veranstaltung am 25. November kommen könntet. Die Organisatoren Andy und Sahara haben sich sehr viel Mühe gegeben, Euch einen interessanten Nachmittag mit hochkarätigen Gästen und wertvollen Tipps zu gestalten.

Die Kommunikation der Veranstaltung war nicht ganz so, wie man sich das vorstellt, das liegt aber auch daran, dass hier vermieden werden sollte, Spione von der Gegenseite dabeizuhaben. Wir wollen uns offen unterhalten können.

Aus meiner Erfahrung weiß ich, dass gerade der Austausch der durch Schrottimmobilien Geschädigten wichtig ist. Redet miteinander, hört, was Experten Euch raten und erfahrt, dass Ihr nicht alleine seid. Jeder hat seine individuellen Erfahrungen gemacht und kann anderen Tipps geben, wie sich Fehler vermeiden lassen.

Wer also am Sonntag Zeit hat, sollte den Weg auf sich nehmen. Der Veranstaltungsort liegt beim Flughafen Münster/Osnabrück und ist gut erreichbar. Noch kann man auch Fahrgemeinschaften bilden.

Wer sich anmelden möchte, kann das per Privatnachricht bei Andy oder Sahara tun.

Ich freue mich darauf, Euch auch persönlich kennenzulernen,

Markus

Offline MichelBrick

  • Freundeskreis
  • Forenmitglied
  • ******
  • Beiträge: 96
  • Renomeé: 3
  • Geschlecht: Männlich
  • Gemeinsam mehr erreichen
Re: Forentreffen 25. November 2012
« Antwort #1 am: 21. November 2012, 19:24:56 »
Hallo Andy und Sahara,

das wird ganz sicher eine interessante Veranstaltung und von den Teilnehmer die ich kenne ist die Freude sehr groß sich auch einmal persönlich auszutauschen  ;)

Bis Sonntag !!!

Michel

Offline Pendecho

  • Freundeskreis
  • Senior-Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 282
  • Renomeé: 4
  • "Eine Niederlage ist nichts weiter als eine Lehre.
Re: Forentreffen 25. November 2012
« Antwort #2 am: 21. November 2012, 21:42:40 »
Hallo Andy,Sahara,Admin und Michel,

auch ich freue mich schon auf Sonntag in der Hoffnung das etwas neues und positives zu hören ist!
Ich denke es wird sehr angenehm Euch auch mal persönlich kennenzulernen,also bis Sonntag.

LG
Pendecho

Offline Beisser

  • Freundeskreis
  • erfahrenes Forenmitglied
  • ******
  • Beiträge: 126
  • Renomeé: 3
  • Geschlecht: Männlich
Re: Forentreffen 25. November 2012
« Antwort #3 am: 22. November 2012, 01:36:23 »
Hallo Forenmitglieder,

ich habe einen Vergleich mit der DKB Bank und  einen Titel gegen den Bauträger den ich noch nicht
vollstrecken kann, denn der neue Geschäftsführer (Strohmann) spielt Versteckspiel.
Wir haben die Machthaber (den Kopf der Schlange) der Bauträger Firmen fest im Blick.

Ich Persönlich freue mich sehr auf das Treffen um viele von euch Persönlich kennenzulernen.

Großen Dank an Andy und Sahara.

LG
Beisser
« Letzte Änderung: 24. November 2012, 19:35:54 von Beisser »

Offline yankee_bhv

  • Freundeskreis
  • Forenmitglied
  • ******
  • Beiträge: 96
  • Renomeé: 3
Re: Forentreffen 25. November 2012
« Antwort #4 am: 24. November 2012, 09:04:13 »
Ich wünsche Euch für morgen eine erfolgreiche Veranstaltung!!!
Viele Grüße
yankee_bhv

Offline Pendecho

  • Freundeskreis
  • Senior-Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 282
  • Renomeé: 4
  • "Eine Niederlage ist nichts weiter als eine Lehre.
Re: Forentreffen 25. November 2012
« Antwort #5 am: 25. November 2012, 19:40:35 »
Hallo zusammen,

nun bin ich wieder zurück vom Forentreffen und muß sagen es war sehr informativ ! ::)
Meinen großen Dank richte ich besonders an Andy,Sahara für die Organisation,Herr Dr.Füllmich für seine hilfreiche Tipps,Herrn Frank Vormbaum ebenfalls für seine Denkweise und Ratschläge und natürlich an die Mitarbeiter vom SWR!
Leider sind viele eingeladene nicht erschienen,dass war sehr bitter da wir noch für die Last Minute Absager zuzahlen durften!!! :-[
Ich fand es aber klasse endlich mal andere Geschädigte kennengelernt und vor allem deren Geschichten gehört zu haben.
Nun werden wir gemeinsam ein Netzwerk bilden, um gerecht aus unseren Dilemma herauszufinden.

LG
Pendecho

Offline Andy

  • Globaler Moderator
  • Foren-Urgestein
  • ******
  • Beiträge: 510
  • Renomeé: 12
Re: Forentreffen 25. November 2012
« Antwort #6 am: 30. November 2012, 08:33:25 »
Hallo an alle Opfer hier im Forum !

Nun ich weiss, das viele hier gespannt darauf warten, was unser Treffen den nun gebracht hat.????
Leider muss ich die enttäuschen, die auf ein Protokoll oder ähnliche Berichterstattung warten.
Ich habe dazu gelernt und werde mich hier im Forum nicht dazu äussern. Was andere Teilnehmer machen bleibt denen überlassen.

Zum einen weil es viele hier gibt, die einfach nur Infos sammeln wollen, zum anderen aber auch weil es viel zu viele gibt die am jammern und meckern sind und dann nicht einmal auf eine Mail oder PM antworten.

Von aktuell über 450 Mitgliedern hier im Forum haben es nicht einmal 10% geschafft sich zu melden.
Von über 200 per Mail angeschriebenen haben es ebenfalls nicht  einmal 10 % geschafft sich zu melden.

Wenn jemand mir darauf eine Antwort bringen kann, die ich verstehe, so bin ich da mal echt gespannt darauf.

Was mir persönlich zu dem Treffen zu sagen bleibt ist, ein DANKESCHÖN AN ALLE DIE DA WAREN UND DIE VERANSTALTUNG ZU EINEM GROSSEN ERFOLG GEMACHT HABEN.

Ich weiss nicht wie der ein oder andere hier erzogen worden ist.
Ich wurde so erzogen, das wenn ich eine Einladung bekomme ich mich bei dem jenigen auch melde.
Dabei ist es egal ob ich zu oder absage. !!!!!!
Man hat heute sogar den Vorteil das man alles auf dem elektronischen Wege lösen kann.
Man braucht also keine Brieftauben mehr oder gar eine Briefmarke um dem anderen zu sagen was gerade Sache ist.

Also entweder ich bin falsch erzogen oder aber andere. ??????
Die Entscheidung sollte jeder für sich treffen.

Lg. Andy



Offline sahara

  • Freundeskreis
  • Senior-Mitglied
  • ******
  • Beiträge: 368
  • Renomeé: 5
Re: Forentreffen 25. November 2012
« Antwort #7 am: 10. Dezember 2012, 22:48:08 »
Hallo zusammen

Ich möchte mich hiermit in aller Form an diejenigen bedanken, welche zu unserem Treffen erschienen sind.
Vielleicht hat es den Erwartungen so mancher nicht entsprochen.
Es kamen kurzfristige Absagen von diversen Teilnehmern, wie auch vom STA a.D.
Es wäre aber schön aus diesen 40 Leuten 400 zu machen und aus diesen wiederum 4000 usw.

Aber das wird, glaube Ich, ein sehr langer Weg.
Deshalb sollten sich nur einige Aktivisten zusammensetzen, ein Konzept ausarbeiten und dies
einfach anbieten.
Es war nur schade, dass hier endlich mal die Medien anwesend waren und auf einen „kleinen“ Haufen Geschädigter gestossen ist.
Ich habe dieses Treffen nicht nur im Forum öffentlich gemacht, sondern auch an etliche per Mail informiert.

Evtl. ist demnächst jemand anderes bereit etwas ähnliches aufzuziehen.
Wir wären dabei !!
Ich selber war auch an dem Tag ziemlich gesundheitlich angeschlagen und bin trotzdem erschienen.

Ich trage es auch niemandem nach, wenn er aus triftigen Gründen nicht erscheinen konnte.
Die Prioritäten setzt eh jeder anders........
Aber wenn wir etwas bewegen möchten, dann nur gemeinsam.
Auch ein Dank an Andy für die tolle Zusammenarbeit.

Ich weiss selber aus eigener Erfahrung, dass sich die meisten gar nicht wehren wollen. Warum auch immer.

In diesem Sinne, und in der Hoffnung dem einen oder anderen, doch noch geholfen zu haben, wie auch uns selbst:
Schöne Feiertage


MfG
« Letzte Änderung: 10. Dezember 2012, 23:51:46 von sahara »

Offline Andy

  • Globaler Moderator
  • Foren-Urgestein
  • ******
  • Beiträge: 510
  • Renomeé: 12
Re: Forentreffen 25. November 2012
« Antwort #8 am: 11. Dezember 2012, 07:45:41 »
Hi Sahara !

Ich kann mich Deinen Wünschen nur anschliessen !
Was aber für mich einfach immer noch unverständlich ist, ist der Weg den viele hier beschreiten.

Man erwartet "HILFE " was ja völlig legitim ist.
Man bekommt unter guten Voraussetzungen auch " HILFE " .
Wenn es dann im eigenen Fall voran geht, ist leider bei vielen das HELFEN auch schon wieder Geschichte. Da man ja selber in seinem Fall schon fast durch ist, durch einen Vergleich der auch wieder von einem anderen ausgearbeitet wurde, und der an der Sache auch gut verdient hat.
Natürlich wäre es super, wenn man aus 40 irgendwann mal 4000 oder sogar mehr machen könnte.
Leider sehe ich das Ziel in absehbarer Zeit nicht wirklich realistisch.

Leider gewinnen mit dieser Einstellung immer wieder die falschen diese schmierige Spiel.
Leider wird es aus diesen Gründen auch in absehbarer Zeit keine wirkliche Veränderung geben.
Leider werden dadurch immer wieder alle STEUERZAHLER zur Kasse gebeten, um den Schaden der entstanden ist zu begleichen.

Solange nicht jedes einzelne Opfer bereit ist sich dagegen zu wehren, solange werden immer wieder unschuldige in diesem System kaputtgemacht, bis dahin , das sich Menschen selber umbringen.

Bei vielen, da bin ich mir sicher ist mittlerweile ein Punkt erreicht, wo man über andere Massnahmen nachdenkt um an sein Recht zu kommen.
Weil auf die STA oder ähnliche Behörden ja auch nicht wirklich viel verlass ist.

Eine bittere Realität die das Treffen für mich hatte, war einfach die, das man so zu einer Lachnummer wird, da nicht nur die Verb....er wie Vertriebe,  Notare oder ähnliche dieses Forum beobachten, sondern auch Banken.
Banken die genau wissen was sie da tun, denen es aber egal ist was mit den Opfern passiert.
Banken denen es egal ist ob Du oder ein anderer sich aufhängt , erschiesst oder als Geisterfahrer auf der Autobahn endet.

Wenn jemand eine Bahnbrechende Idee hat, wie man es besser machen kann, der soll doch bitte einfach mal das nächste Treffen organisieren.

Ich werde kommen !!!!!!

Lg. Andy

Offline MichelBrick

  • Freundeskreis
  • Forenmitglied
  • ******
  • Beiträge: 96
  • Renomeé: 3
  • Geschlecht: Männlich
  • Gemeinsam mehr erreichen
Re: Forentreffen 25. November 2012
« Antwort #9 am: 13. Dezember 2012, 14:22:02 »
Hallo Andy und sahara,

die Veranstaltung am 25.11.2012 war trotz allem sehr informativ und absolut gelungen, Dank Eurer Organisation. Leider mußte ich mich während dessen aufgrund vorstehender Verhandlungsgespräche zurückhalten. Das hat sich jetzt erledigt, darum möchte ich Euch bitten mir kurz die Kontaktdaten des ARD-Report-Mainz-Teams zu nennen. Ich möchte diese gerne kontaktieren und über unsere Geschichte berichten.

Herzlichen Dank schon mal vorab und weiterhin alles erdenklich Gute!!!

Michel