Autor Thema: Treffen im Oktober 2012  (Gelesen 2859 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Andy

  • Globaler Moderator
  • Foren-Urgestein
  • ******
  • Beiträge: 510
  • Renomeé: 12
Treffen im Oktober 2012
« am: 17. September 2012, 10:24:38 »
Hallo liebe Forumsmitglieder !

Es ist zwar schon eine Zeit lang her, das wir uns zuletzt zusammengesetzt haben.
Aber aus gegebenen Anlass möchte ich noch im Oktober diesen Jahres ein Treffen planen.
Terminlich wird es entweder der 20.10.2012 oder der 27.10.2012 werden.

Wer daran teilnehmen möchte, der möge sich bitte bis Ende September bei mir melden, da ich mich dann um die Räumlichkeiten kümmern kann und den Veranstaltungsort.

Kontakt : andreas-termuehlen@t-online.de                   Mobil : 017 528 27 48



Lg. Andy

Offline Andy

  • Globaler Moderator
  • Foren-Urgestein
  • ******
  • Beiträge: 510
  • Renomeé: 12
Re: Treffen im Oktober 2012
« Antwort #1 am: 28. September 2012, 17:16:33 »
Hallo an alle Opfer !

Wie bereits mitgeteilt wird am 20.10.2012 ein weiters Treffen der Geschädigten veranstaltet.

Beginn bleibt bei 15.00 Uhr .
Ort der Veranstaltung wird die Gemeindehalle in Alfen sein.
Siekenweg , in 33178 Borchen Alfen.

Wer nicht genau weiss wo das liegt. Nähe Paderborn An der A33 also gut anzufahren und einfach zu finden.

Es bleibt im übrigen dabei, wer sich nicht anmeldet, auf den können wir keine Rücksicht nehmen.
Wäre schade wenn dann jemand von weiter anreist !!!!
Anmeldungen nehme ich noch bis zum 05.10.2012 entgegen.

andreas-termuehlen@t-online.de

0175 528 27 48

Lg. Andy

Offline Andy

  • Globaler Moderator
  • Foren-Urgestein
  • ******
  • Beiträge: 510
  • Renomeé: 12
Re: Treffen im Oktober 2012
« Antwort #2 am: 20. Oktober 2012, 07:48:40 »
Heute ist es dann so weit. Nach langer Zeit werden wir uns wieder einmal zusammen setzen um uns über das Thema Schrottimmobilien auseinander zu setzen.
Es werden einige Gäste das erste mal dazu kommen um Ihre Erfahrungen und Erlebnisse mit uns zu besprechen.
Ausserdem erwarten wir dazu einen Mediator und einen RA, die sich über Ihre Arbeit und Vorgehensweise mit uns auseinandersetzen werden.

Wie Sahara schon mitgeteil hat, soll im November eine weitere Veranstaltung zu dem Thema laufen.
Ich persönlich kann jedem nur raten sich einmal auf eine solche Veranstaltung zu begeben.

Lg. Andy