Autor Thema: Info-Aktion am 28.04. in München  (Gelesen 1653 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline 263StGB

  • Neu angemeldet
  • *
  • Beiträge: 19
  • Renomeé: 0
    • Strafanzeige gegen die Deutsche Bank wegen schweren Prozessbetruges
Info-Aktion am 28.04. in München
« am: 26. April 2015, 14:04:27 »
Hallo in die Runde.

Am kommenden Dienstag, den 28.04. startet in München der Strafprozess gegen fünf Top-Manager der Deutschen Bank. Unter den Angeklagten ist Jürgen Fitschen, aktueller CEO der Deutschen Bank und vier weitere ehemalige Vorstandsmitglieder der Deutschen Bank.
Ihnen wird vorgeworfen im Prozess um Schadensersatzansprüche des ehemaligen Medienunternehmers Leo Kirch bewusst das Gericht getäuscht zu haben, um Ansprüche von Kirch zu verhindern.
Es wird ein spektakulärer Prozess, nicht nur wegen der prominenten Angeklagten sondern auch wegen des Vorwurfes des Prozessbetruges. Zunächst hat das Gericht 13 Verhandlungstage bis in den August hinein veranschlagt.

Wir werden den Prozessauftakt am 28.04 in München nutzen, um auf den massenhaften Prozessbetrug der Deutschen Bank in unseren Fällen aufmerksam zu machen.
Denn auch hier hat die Deutsche Bank nach unserer Auffassung gelogen als sie in hunderten Fällen vor Gericht ernsthaft behauptet, bei ihr gab es "Vorabauszahlungen auf Darlehen".
Längst ist jedoch der Nachweis erbracht, dass dies nur eine Schutzbehauptung der Deutschen Bank ist, um den Darlehensvertragsschluss so weit wie möglich nach hinten zu schieben und sich damit vor Schadensersatzansprüchen zu schützen.

Wer sich unseren Protest anschließen will ist herzlich willkommen.

Wir wollen am 28.04.2015 um 8.30 Uhr direkt vor dem Strafjustizzentrum in München (Nymphenburger Straße 16, 80335 München) beginnen. Die Veranstaltung ist bis ca. 10 Uhr geplant und behördlich genehmigt.

Weitere Infos unter:
http://263stgb.com/immobilienprozesse/info-aktion-am-28-04-vor-dem-strafjustizgebaeude-in-muenchen/


« Letzte Änderung: 26. April 2015, 23:28:20 von 263StGB »